Fehlermeldung C00D10D1 beheben

16 März 2012 von admin Kommentieren »

Beim Windows Media Player trifft der ein oder andere auf die Fehlermeldung c00d10d1. Die ausgegebene Fehlermeldung lautet: „Ein oder mehrere Codecs, die für diesen Inhalt benötigt werden, konnte nicht gefunden werden.“ und man steht erstmal schön blöd da. Welche Codecs und was zum Geier sind Codecs überhaupt?

Nun, das Problem taucht meist beim Versuch auf, über den Media Player .avi Dateien abzuspielen. AVI ist ein Videoformat, das weit verbreitet ist, aber dennoch wurde diese Datei mit einem Codec erstellt, der nun nicht auf dem Computer zu finden ist und dem Player daher Kopfschmerzen bereitet. Leider findet man den benötigten Codec auch nicht ohne Weiteres in den Standardupdates von Windows.

Die wahrscheinlich einfachste Lösung wäre, die Datei mit Hilfe eines Konvertierungstools in ein anderes Videoformat zu konvertieren, das der Media Player versteht und abspielen kann. Das kann natürlich auf Dauer lästig werden, wenn der Fehler c00d10d1 immer wieder auftaucht und man jedes mal die .avi Datei umwandeln muss vor dem Abspielen. Wer das ändern möchte, benötigt den Treiber vom entsprechenden Hersteller. Diesen muss man über das Internet zunächst herunterladen.

Was ist eigentlich ein Codec? Vereinfacht gesagt: Mediadateien wie Fotos, Videos und weitere werden komprimiert, also so klein wie möglich gemacht, da solche Dateien sonst riesig wären. Für diese Komprimierung werden verschiedene Verfahren verwendet, die eben über die eben genannten Codecs abgewickelt werden. Es ist also ein Stück Software/Treiber, welches die Daten live so umwandelt, dass sie entsprechend wiedergegeben/angezeigt werden können.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.